Frankfurt/Main (AFP) Die Rücknahme eines Übernahmeangebots durch den kanadischen Konkurrenten Potash hat den Börsenkurs des deutschen Düngemittelhersteller K+S am Montag auf Talfahrt geschickt. Die Aktie verlor zur Börsenöffnung in Frankfurt am Main gut 23 Prozent. Potash hatte am Sonntag mitgeteilt, das Übernahmeangebot für K+S werde zurückgezogen. Grund dafür seien ein "deutliches Schrumpfen" der globalen Rohstoff- und Finanzmärkte und "mangelndes Engagement" des K+S-Managements.