Srinagar (AFP) In der unruhigen Bergregion Kaschmir sind an der Grenze zwischen Indien und Pakistan drei indische Soldaten getötet worden. Die Leichen seien bei der Suche nach Rebellen im Wald von Hafruda entdeckt worden, sagte ein indischer Armeesprecher am Montag der Nachrichtenagentur AFP. Sie seien wahrscheinlich in der Nacht zu Montag von Aufständischen erschossen worden. Laut dem Sprecher wurden seit Sonntag zudem drei Rebellen bei Feuergefechten im Lolab-Tal sowie im Gebiet von Tral südlich der Regionalhauptstadt Srinagar getötet.