Hamburg (AFP) Bei einer Massenschlägerei in einer Flüchtlingsunterkunft in Hamburg sind am Dienstag fünf Menschen verletzt worden. An den Auseinandersetzungen seien etwa 60 Afghanen und Albaner beteiligt gewesen, wie die Polizei am Abend mitteilte. Ein Flüchtling wurde demnach durch einen Messerstich am Arm verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.