Lissabon (AFP) Nach den Parlamentswahlen in Portugal soll der bisherige Ministerpräsident Pedro Passos Coelho eine neue Regierung bilden. Er habe Passos Coelho mit Sondierungsgesprächen für eine Regierungsbildung beauftragt, teilte Präsident Aníbal Cavaco Silva am Dienstagabend in einer Fernsehansprache mit. Es sei äußerst wichtig, dass die neue Regierung "stabil und belastbar" sein werde.