Berlin (AFP) Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Steuererhöhungen zur Finanzierung der Flüchtlingskrise ausgeschlossen. "Wir können uns freuen, dass wir seit Jahren gut gewirtschaftet haben und unsere Wirtschaftslage zurzeit gut ist", sagte Merkel der "Bild"-Zeitung (Montagsausgabe). Daher gebe es weder einen Steuer-Soli, um die Flüchtlingskrise finanziell zu meistern, noch gebe es Steuererhöhungen.