Bobigny (AFP) Unbekannte haben am Wochenende in einem Pariser Vorort einen Jugendlichen mit Hammerschlägen und Messerstichen getötet. Mehrere Menschen hätten den 16-Jährigen in der Nacht zum Sonntag in Pantin nahe der französischen Hauptstadt angegriffen und seien dann geflohen, verlautete am Sonntag aus Polizei- und Justizkreisen. Anwohner hätten die Polizei gerufen. Die Beamten hätten auf dem Gehweg das blutüberströmte Opfer gefunden. Ihre Wiederbelebungsversuche seien nicht erfolgreich gewesen.