Istanbul (AFP) Bei Kämpfen mit Rebellen der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) im Osten der Türkei sind laut Medienberichten zwei türkische Soldaten getötet worden. Die Gefechte hätten sich am Sonntag in der Region Senkaya in der Provinz Erzurum ereignet, meldete die Nachrichtenagentur Dogan unter Berufung auf das Gouverneursamt der Provinz.