Minsk (AFP) Im autoritär regierten Weißrussland haben die Menschen am Sonntag ihren künftigen Staatschef gewählt. Es wurde erwartet, dass der 61-jährige Alexander Lukaschenko, der das Land seit 21 Jahren regiert, im Amt bestätigt wird. Um "Ferienstimmung" zu erzeugen, wurde in vielen Wahllokalen nach Angaben des staatlichen Fernsehens neben Livemusik auch Essen angeboten. Laut der Wahlkommission hatten 36 Prozent der Berechtigten bereits im Vorfeld ihre Stimme abgegeben.