Straßburg (AFP) Der Europarat hat sich besorgt über einn Zunahme von rassistischen Hassreden in Österreich gezeigt. Einige politische Parteien und andere Organisationen, aber auch bestimmte Medien pflegten einen ausländerfeindlichen Diskurs, stellte das Antirassismuskomitee (Ecri) der paneuropäischen Staatenorganisation in einem am Dienstag in Straßburg veröffentlichten Bericht fest. Hassreden von Politikern würden zudem nicht systematisch verurteilt. Insgesamt habe die "Antipathie gegenüber Einwanderern" in Österreich in jüngster Zeit "erheblich zugenommen".