Berlin (AFP) Minderjährige Flüchtlinge können künftig mit besserem Schutz in Deutschland rechnen. Der Bundestag verabschiedete am Donnerstag neben weiteren Asyl-Neuregelungen ein Gesetz, das die Unterbringung, Versorgung und Betreuung ausländischer Kinder und Jugendlicher stärken soll. Es soll zum 1. November in Kraft treten. "Kinder und Jugendliche brauchen unsere besondere Hilfe und Unterstützung", erklärte Bundesjugendministerin Manuela Schwesig (SPD). "Das gilt gerade für jene, die ohne Familie zu uns  kommen."