Berlin (AFP) Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat das geplante Gesetzespaket zur Reform des Asylrechts als gemeinsame Kraftanstrengung von Bund und Ländern gewürdigt. Die am Donnerstag im Bundestag zur Abstimmung stehende Novelle sei eine "Gemeinschaftsleistung auch der Länder", sagte de Maizière in der Parlamentsdebatte mit Blick auf die erwartete Zustimmung auch der Länder mit Regierungsbeteiligung der Grünen.