Düsseldorf (AFP) Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat angesichts der jüngsten Vorwürfe gegen den Bundesnachrichtendienst (BND) "strengere Regeln" für den Geheimdienst gefordert. "Und wir müssen sicherstellen, dass diese Regeln auch durchgesetzt werden", sagte er der "Rheinischen Post" (Freitagsausgabe). "Rechtsstaat und Grundrechte enden nicht an Deutschlands Grenzen." Neben einer Reform der Rechtsgrundlagen sei daher auch eine demokratische Kontrolle des BND nötig. Das Parlament müsse dafür mehr Befugnisse und "die ausreichenden Mittel" erhalten.