Brüssel (AFP) Vor dem EU-Gipfel hat sich EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker optimistisch gezeigt, dass die Türkei zu einer Zusammenarbeit in der Flüchtlingskrise bereit ist. Vize-Kommissionspräsident Frans Timmermans und Nachbarschaftskommissar Johannes Hahn hätten bei ihrem Besuch in Ankara "bis heute Morgen 4.00 Uhr mit den türkischen Kollegen über das gemeinsame Aktionsprogramm gesprochen", sagte Juncker am Donnerstag in Brüssel. "Es besteht Aussicht auf Erfolg." Timmermans werde ihn in Kürze im Detail informieren. "Aber das bewegt sich in die richtige Richtung."