Pristina (AFP) Im kosovarischen Parlament hat es am Donnerstag erneut Tumulte gegeben. Oppositionelle Abgeordnete versprühten Tränengas, noch bevor die Sitzung begann. Die Sitzung in Pristina wurde abgebrochen. Bereits in der vergangenen Woche hatte sich ein ähnlicher Vorfall im Parlament ereignet. Dabei fielen zwei Parlamentarierinnen in Ohnmacht und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.