Seoul (AFP) Wenige Tage vor der geplanten Begegnung von Familien aus Nord- und Südkorea treiben beide Seiten die Vorbereitungen weiter voran. Südkorea entsandte am Donnerstag Mitarbeiter des Roten Kreuzes und weitere Helfer in das nordkoreanische Erholungsgebiet Kumgang, wo die Begegnung ab Dienstag stattfinden soll, wie das Wiedervereinigungsministerium in Seoul mitteilte. Einige der Helfer sollten bis zum Beginn der Begegnung dort bleiben.