Flensburg (AFP) Im Abgas-Skandal von Volkswagen hat das Kraftfahrt-Bundesamt den Rückruf von 2,4 Millionen Diesel-Fahrzeugen angeordnet. Das sagte am Donnerstag ein Sprecher der Behörde in Flensburg. "Wir werden den Rückruf überwachen", kündigte er an. In welchem Zeitraum der Rückruf stattfinden soll, sagte der Sprecher nicht. Auch ein Sprecher des Bundesverkehrsministeriums bestätigte den Rückruf, wollte sich zunächst aber nicht zu Details äußern. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) tritt um 11.00 Uhr vor die Presse.