Brüssel (AFP) Der Abgas-Skandal ist noch nicht zu merken: Die Autoverkäufe in Europa haben auch im September weiter kräftig zugelegt, auch die von Marktführer Volkswagen. Insgesamt stiegen die Neuzulassungen im September im Vergleich zum Vorjahr um 9,8 Prozent, wie der Branchenverband Acea am Freitag in Brüssel mitteilte. In den ersten neun Monaten des Jahres legten die Verkäufe damit um 8,8 Prozent zu. Volkswagen mit Marken wie VW, Skoda, Seat und Audi steigerte die Verkäufe um 8,4 Prozent und bleibt mit einem Marktanteil von 23,3 Prozent mit Abstand der Marktführer.