Berlin (AFP) Mieter, die monatlich über ihren Heizungsverbrauch informiert werden, benötigen im Schnitt 16 Prozent weniger Energie. Das ist das Ergebnis eines am Freitag veröffentlichten Zwischenberichts zum Modellvorhaben "Bewusst heizen, Kosten sparen" des Bundesumweltministeriums. Die regelmäßige Verbrauchsinformation könne helfen, die sogenannte zweite Miete zu senken, und könne einen Beitrag zum Klimaschutz leisten", erklärte Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD).