Athen (dpa) - Tausende Griechen haben im Zentrum Athens und vor dem Parlamentsgebäude gegen weitere Sparmaßnahmen demonstriert. Das berichtete das Staatsfernsehen. Zu den Protesten am Abend aufgerufen hatten die kommunistische Gewerkschaft PAME sowie die Gewerkschaft der Staatsbediensteten. Teilnehmerzahlen lagen noch nicht vor. Reporter vor Ort berichteten von rund 3000 Demonstranten. Das Parlament soll in der Nacht über ein neues Sparpaket abstimmen. Dieses sieht unter anderem die Erhöhung des Rentenalters für alle Arbeitnehmer bis 2022 auf 67 Jahre sowie weitere Rentenkürzungen vor.