Stuttgart (SID) - Tabellenschlusslicht VfB Stuttgart muss auch am Sonntag (17.30 Uhr/Sky im Bundesligaspiel gegen Aufsteiger FC Ingolstadt auf Christian Gentner, Filip Kostic und Robbie Kruse verzichten. Kapitän Gentner muss wie auch vor der Länderspielpause beim 2:2 der Schwaben bei 1899 Hoffenheim wegen Problemen mit der Achillessehne passen, die beiden Offensivspieler Kostic und Kruse fehlen jeweils wegen eines Muskelfaserrisses.

VfB-Trainer Alexander Zorniger lobte vor dem ersten Duell mit Ingolstadt die eigenen Fans, "die uns die Arbeit trotz der schwierigen Situation erleichtern". Die Anhänger hätten das Recht wegen der fehlenden Punkte zu pfeifen, aber sie hätten auch ein gutes Gespür für das, "was hier aufgebaut wird". Der Coach bat die Fans weiter um Geduld, weiß aber, dass die Mannschaft liefern muss: "Wir machen viele Dinge gut, sind auf einem guten Weg, aber wir müssen diesen Weg mit Punkten betonieren.

Auf Einladung des VfB sind am Sonntag in der Mercedes-Benz Arena 400 Flüchtlinge zu Gast.