Rom (SID) - Vier Fans des französischen Fußball-Erstligisten AS St. Etienne, die am 1. Oktober vor dem Europa-League-Spiel bei Lazio Rom (2:3) festgenommen worden waren, sind wegen Waffenbesitzes zu 20 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. Das berichteten italienische Medien am Freitag.

Bei dem Vorfall Anfang Oktober wurden bei den vier Männern unter anderem Knallkörper und eine professionelle Handgranate gefunden. Die römische Staatsanwaltschaft hatte drei Jahren und sechs Monaten Haft für die vier Franzosen verlangt.