Jerusalem (AFP) Palästinenserpräsident Mahmud Abbas hat den Brandanschlag von Palästinensern auf das Josefsgrab bei Nablus im Westjordanland verurteilt. Bei dem Anschlag auf die für Juden heilige Stätte handele es sich um eine "unverantwortliche" Tat, sagte Abbas am Freitag laut der amtlichen palästinensischen Nachrichtenagentur Wafa. Er habe eine Ermittlungskommission mit der Aufklärung der Tat beauftragt und wolle die entstandenen Schäden reparieren lassen.