Nablus (AFP) Palästinenser haben im Westjordanland eine für Juden heilige Stätte in Brand gesetzt. Ziel des Brandanschlags in der Nacht zum Freitag sei das Josefsgrab bei Nablus gewesen, teilten die israelische Armee und palästinensische Sicherheitskreise mit. Bei dem Anschlag kamen demnach Molotowcocktails zum Einsatz, das Feuer sei inzwischen gelöscht worden. Es seien schwere Schäden entstanden.