Moskau (AFP) Nach dem Abschuss eines Luftfahrzeugs durch die türkische Luftwaffe am Freitag nahe der Grenze zu Syrien hat die russische Seite erklärt, alle ihre im Syrien-Einsatz befindlichen Flugzeuge seien intakt. "Alle russischen Flugzeuge in Syrien haben nach Erfüllung ihrer Aufgaben den Stützpunkt in Hmeimin wieder erreicht", wurde ein Sprecher des Verteidigungsministeriums von der russischen Agentur Tass zitiert. Die russischen Drohnen, welche die Lage in Syrien beobachteten, "funktionieren normal wie vorgesehen".