Washington (AFP) Angesichts der äußerst angespannten Lage in Israel und den Palästinensergebieten wird der UN-Sicherheitsrat am Freitagvormittag (17.00 Uhr MESZ) zu einer Dringlichkeitssitzung zusammenkommen. Die Beratungen zur jüngsten Gewalteskalation zwischen Israelis und Palästinensern wurde vom Ratsmitglied Jordanien nach einem Treffen der arabischen Botschafter beantragt. Der palästinensische Gesandte Rijad Mansur bezeichnete die Situation als "hoch explosiv" und rief den UN-Sicherheitsrat ebenfalls auf, seiner Verantwortung nachzukommen und die Gewalt zu stoppen.