New York (AFP) Die US-Bundespolizei FBI hat Ermittlungen wegen einer Hackerattacke auf den Finanznachrichtendienst Dow Jones aufgenommen. Das FBI bestätigte am Freitag, dass der Fall untersucht werde. Die Finanznachrichtenagentur Bloomberg hatte zuvor berichtet, dass bei dem Hackerangriff auf Dow Jones möglicherweise mit Sperrfrist belegte Informationen gestohlen worden seien, mit denen sich die Täter Vorteile beim Handel an den Börsen hätten verschaffen können. Den Angaben zufolge soll die Spur der Cyberattacke nach Russland führen.