Washington (AFP) US-Präsident Barack Obama hat Nordkorea zur Aufgabe seines Atomwaffenprogramms aufgefordert. Das Streben nach Atomwaffen habe "nichts erreicht, außer Nordkorea weiter zu isolieren", sagte Obama nach einem Treffen mit der südkoreanischen Präsidentin Park Geun Hye am Freitag in Washington. Die Vereinigten Staaten seien zu Gesprächen mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Il bereit, wenn dieser seine atomaren Ambitionen aufgebe. Ein atomar bewaffnetes Nordkorea würden die USA und Südkorea "nie" akzeptieren.