Washington (AFP) Die beiden derzeitigen Favoriten unter den republikanischen US-Präsidentschaftsbewerbern, Donald Trump und Ben Carson, haben mit einem Boykott der nächsten Fernsehdebatte gedroht, sollte das Format so "lächerlich" bleiben wie vorgesehen. Nach den Plänen des Kabelsenders CNBC soll die Debatte zwischen den Bewerbern der Republikaner zwei Stunden dauern und von vier Werbeblocks unterbrochen werden, die insgesamt nochmals 16 Minuten dauern. Dafür will der Sender auf die Eröffnungs- und Abschiedsworte der Bewerber verzichten.