Maracaibo (AFP) Der vor sechs Jahren nach Korruptionsvorwürfen nach Peru geflüchtete venezolanische Oppositionspolitiker Manuel Rosales ist kurz nach seiner Rückkehr in sein Heimatland festgenommen worden. Bei der Ankunft am Flughafen von Maracaibo, der Hauptstadt des Bundesstaats Zulia, wurde der Gründer der Mitte-rechts-Partei UNT am Donnerstag von einem großen Aufgebot der Nationalgarde und Geheimdienstvertreten in Empfang genommen, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Der langjährige Rivale des im März 2013 verstorbenen sozialistischen Präsidenten Hugo Chávez hatte vergangene Woche angekündigt, vor der entscheidenden Parlamentswahl Anfang Dezember nach Venezuela zurückzukehren.