Münster (AFP) Aus einer nicht überwundenen Enttäuschung über das Ende ihrer Freundschaft heraus hat eine 18-Jährige im westfälischen Senden laut Polizei eine 17 Jahre alte Jugendliche brutal ermordet. Die aus Dortmund stammende mutmaßliche Mörderin habe mehrfach mit einem Küchenmesser auf das Kopf ihres Opfers eingestochen, die schwer Verletzte heftig getreten und sie anschließend noch erwürgt, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Sonntag in Münster mit.