Istanbul (AFP) Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat der Türkei die Eröffnung eines neuen Verhandlungskapitels in den EU-Beitrittsgesprächen in Aussicht gestellt. Dabei handele es sich um das Kapitel zur Wirtschaftspolitik, sagte Merkel am Sonntag nach einem Gespräch mit dem türkischen Ministerpräsidenten Ahmet Davutoglu in Istanbul. Merkel würdigte die Leistungen der Türkei bei der Aufnahme von Flüchtlingen aus dem Nahen Osten. Die Türkei habe mehr als zwei Millionen Syrer und auch Flüchtlinge aus dem Irak aufgenommen, bisher aber nicht viel internationale Hilfe erhalten, sagte die Kanzlerin.