Köln (AFP) Einen Tag nach dem Messerangriff auf die parteilose Kandidatin Henriette Reker hat in Köln am Sonntag die Oberbürgermeister-Wahl begonnen. Mehr als 810.000 Kölner sind aufgerufen, über die Nachfolge des scheidenden Oberbürgermeisters Jürgen Roters (SPD) zu entscheiden. Als aussichtsreichste Kandidaten gelten Reker und der Kölner SPD-Chef Jochen Ott.