New York (SID) - Eishockey-Nationalspieler Tobias Rieder hat in seinem fünften Saisonspiel zum dritten Mal getroffen, mit seinen Arizona Coyotes aber dennoch die zweite Pleite nacheinander kassiert. Der Stürmer traf beim 3:5 gegen die Boston Bruins zum 2:3-Anschluss und kam damit zu seinem fünften Scorerpunkt. Boston musste weiter ohne seinen am Rücken verletzten deutschen Verteidiger Dennis Seidenberg auskommen.

Wie Seidenberg kamen auch zwei deutsche Torwart-Legionäre bei Siegen ihrer Teams nicht zum Einsatz. Thomas Greiss musste beim 6:3 der New York Islanders gegen die San Jose Sharks, die ihre erste Saisonpleite kassierten, ebenso zuschauen wie Philipp Grubauer beim 4:1 der Washington Capitals gegen die Carolina Hurricanes.

Weiter ungeschlagen ist Rekordmeister Montreal Canadiens. Die Kanadier feierten mit einem 4:1 gegen die Detroit Red Wings ihren sechsten Sieg, zum dritten Erfolg im sechsten Spiel kam Meister Chicago Blackhawks durch ein 4:1 gegen die Columbus Blue Jackets.