Moskau (AFP) Etwa 200 Menschen haben am Samstag im Zentrum Moskaus gegen den russischen Militäreinsatz in Syrien demonstriert. Die Demonstranten, fast alle älter als 50 Jahre, versammelten sich unter den Augen zahlreicher Sicherheitskräfte in einem kleinen Park, wie Korrespondenten der Nachrichtenagentur AFP berichteten. Viele machten mit Abzeichen ihre pazifistischen Ansichten deutlich, nur wenige trugen politische Symbole bei sich.