Berlin (AFP) In der Affäre um manipulierte Abgaswerte bei Volkswagen ist einem Bericht zufolge eine "geheime VW-Akte" aus der niedersächsischen Staatskanzlei verschwunden. Wie die "Bild"-Zeitung am Mittwoch berichtete, wurde der Verlust am 12. Oktober bemerkt. Die Landesregierung ließ demnach Mitarbeiter befragen und erstattete Anzeige gegen Unbekannt.