Berlin (AFP) Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hält eine Beteiligung der Bundeswehr an der Abschiebung abgelehnter Asylbewerber grundsätzlich für denkbar. "Selbstverständlich ist eine Nutzung der Transall nicht ausgeschlossen", erklärte die Ministerin am Mittwoch in Berlin. Dies gelte "für den Fall, dass alle zivilen Transportkapazitäten ausgeschöpft sind und die prioritären Einsätze der Bundeswehr nicht leiden".