Brüssel (dpa) - In der Flüchtlingskrise lädt EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker einige europäische Staats- und Regierungschefs zu einem Spitzentreffen am Sonntag in Brüssel ein.

Bei der Zusammenkunft soll es insbesondere um die Westbalkanroute gehen. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel werde erwartet, teilte die EU-Kommission in Brüssel mit.

Eingeladen sind auch die Staats- und Regierungschefs der EU-Länder Österreich, Bulgarien, Kroatien, Griechenland, Ungarn, Rumänien und Slowenien. Zuvor hatte die "Bild"-Zeitung über das Sondertreffen berichtet.