Jakarta (AFP) Im Kampf gegen den sexuellen Missbrauch von Kindern will Indonesien verurteilte Täter zusätzlich chemisch kastrieren lassen. Präsident Joko Widodo werde bald ein entsprechendes Gesetz per Erlass in Kraft setzen, kündigte Justizminister Muhammad Prasetyo nach einem Kabinettstreffen unter Leitung des Präsidenten am Dienstagabend an. Nach seinen Angaben sollen überführten Tätern weibliche Hormone injiziert werden, um den Geschlechtstrieb zu hemmen.