Ramallah (AFP) UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat bei seinem Besuch in Nahost Palästinenser und Israelis zu einem sofortigen Ende der Gewalt aufgefordert. "Wir bemühen uns weiterhin darum, die Voraussetzungen für echte Verhandlungen zu schaffen", sagte Ban am Mittwoch nach einem Treffen mit Palästinenserpräsident Mahmud Abbas in Ramallah. Letztlich sei es aber "an den Palästinensern und den Israelis, sich für den Frieden zu entscheiden". Derzeit sei es am dringlichsten, die aktuelle Gewaltwelle zu stoppen und weitere Tote zu verhindern.