Vatikanstadt (AFP) Der Vatikan hat einen Medienbericht zurückgewiesen, wonach Papst Franziskus angeblich einen gutartigen Gehirntumor hat. "Die Veröffentlichung komplett gegenstandsloser Berichte über die Gesundheit des Heiligen Vaters durch eine italienische Zeitung ist absolut unverantwortlich und der Aufmerksamkeit nicht wert", erklärte Vatikansprecher Federico Lombardi am Mittwoch. Wie jeder sehen könne, verfolge der Papst "ununterbrochen und in der üblichen Intensität seine Aktivitäten".