Kapstadt (AFP) Aus Protest gegen die Erhöhung der Studiengebühren haben mehrere hundert Studenten am Mittwoch versucht, das von der Polizei abgeschirmte südafrikanische Parlament in Kapstadt zu stürmen. Die Polizisten feuerten Blendgranaten ab und drängten die Studenten zurück, wie ein Reporter der Nachrichtenagentur AFP berichtete. Aus der Menge wurden Flaschen auf die Beamten geworfen. Einer kleinen Gruppe von Studenten gelang es, auf das Parlamentsgelände vorzudringen.