Austin (SID) - Weltmeister Lewis Hamilton hat mit einer knallharten Attacke gegen Pole-Mann Nico Rosberg den Start beim US-Grand-Prix in Austin/Texas gewonnen. Schon in der ersten Kurve verlor Rosberg den Zweikampf gegen seinen Mercedes-Teamkollegen und fiel hinter den beiden Red-Bull-Piloten Daniil Kwjat und Daniel Ricciardo sowie Sergio Perez im Force-India-Mercedes zwischenzeitlich sogar auf Platz fünf zurück.

In der dritten Runde war Rosberg dann auf Rang vier, derweil hatte sich Ferrari-Star Sebastian Vettel bereits von der 15. auf die siebte Position vorgearbeitet.