Athen (AFP) Die griechische Küstenwache hat am Samstag nach einem zweijährigen Flüchtlingsjungen aus Afghanistan gesucht, das bei der Überfahrt von der Türkei zur griechischen Insel Lesbos aus dem Boot gefallen war. Wie die griechische Nachrichtenagentur Ana berichtete, meldeten die Eltern sofort bei der Ankunft in Lesbos das Unglück. Doch trotz der Mithilfe der türkischen Küstenwache blieb die Suche bis zum Abend erfolglos. Das Boot war dem Bericht zufolge mit 50 Flüchtlingen völlig überladen, zudem hatte es bei der Überfahrt mit starkem Wind und Regen zu kämpfen.