Amman (AFP) Die USA reduzieren ihre Unterstützung für die Palästinenser laut einem Diplomaten aus Protest gegen das Verhalten der palästinensischen Führung. Der US-Diplomat bestätigte am Samstag am Rande des Besuchs von Außenminister John Kerry in Amman einen Bericht der Nachrichtenseite "al-Monitor". Demnach teilte das US-Außenministerium dem Senat mit, dass im kommenden Finanzjahr die jährliche Hilfe an die Palästinenser im Westjordanland und dem Gazastreifen von den ursprünglich geplanten 370 Millionen Dollar (335 Millionen Euro) auf 290 Millionen Dollar gekürzt werde.