Kiew (dpa) - Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat die Absage der Kommunalwahl in der ostukrainischen Hafenstadt Mariupol als katastrophal bezeichnet. Poroschenko forderte eine Untersuchung und wies das Parlament an, schnell einen neuen Wahltermin festzulegen. Wegen Fehlern auf den Stimmzetteln blieben die Wahllokale in Mariupol und in der Stadt Krasnoarmiisk heute geschlossen. Die beiden Städte liegen in dem Teil der Ostukraine, den die Regierungstruppen kontrollieren.