Peking (AFP) Unter dem Druck deutlich schrumpfender Wachstumsraten ist in Peking am Montag das Zentralkomitee der Kommunistischen Partei Chinas zusammengekommen, um die Weichen für die zweite Hälfte des Jahrzehnts zu stellen. Rund 300 hohe Parteikader feilen vier Tage lang hinter verschlossenen Türen am 13. Fünfjahresplan, der kommendes Jahr in Kraft tritt. Ziel ist dem Vernehmen nach unter anderem, bis 2020 eine Verdopplung des Bruttoinlandsprodukts (BIP) pro Kopf im Vergleich zu 2010 zu erreichen.