Erbil (AFP) Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat ihren Irak-Besuch im nördlichen Erbil fortgesetzt. Am Montagabend landete von der Leyen auf dem Flughafen der Kurdenmetropole. Am Dienstag will sie dort den Präsidenten der autonomen Kurdenregion, Massud Barsani, Vertreter weiterer Volksgruppen der Region und die in Erbil eingesetzten deutschen Soldaten treffen. Geplant ist unter anderem ein Besuch im Ausbildungslager, wo die Bundeswehr einheimische Kämpfer trainiert.