Dortmund (SID) - Borussia Dortmund kann langfristig mit Abwehrspieler Sokratis planen. Der umworbene griechische Nationalspieler hat seinen Vertrag beim aktuellen Tabellenzweiten der Fußball-Bundesliga vorzeitig bis zum 30. Juni 2019 verlängert. 

Der 27-Jährige kam 2013 von Werder Bremen zum BVB, für den er seither 58 Bundesligaspiele (zwei Tore), 20 Europokal-Partien (ein Tor) und zehn Einsätze im DFB-Pokal-Einsätze absolvierte. 

"Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, in Sokratis einen weiteren Top-Leistungsträger langfristig an uns zu binden", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc. Vor wenigen Wochen hatte in Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang (bis 2020) bereits ein weiterer Leistungsträger des aktuellen Kaders seinen Kontrakt beim BVB langfristig verlängert.