1899 Hoffenheim trennt sich von Gisdol - Stevens kommt

Zuzenhausen (dpa) - Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim hat sich von Trainer Markus Gisdol getrennt, der Niederländer Huub Stevens soll die Mannschaft nun aus dem Tabellenkeller führen. "Natürlich ist uns diese Entscheidung nicht leicht gefallen. Wir waren nach den ersten Gesprächen sofort davon überzeugt, dass Huub Stevens die optimale Lösung ist", sagte Sportchef Alexander Rosen am Montag. Stevens erhält einen Vertrag bis zum Saisonende.

UEFA-Generalsekretär Infantino bewirbt sich als FIFA-Präsident

Nyon (dpa) - UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino kandidiert als Präsident des Fußball-Weltverbands FIFA. Das Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union habe einstimmig beschlossen, Infantino bei der Wahl am 26. Februar 2016 zu unterstützen, teilte die UEFA am Montag mit. Die Bewerbung des derzeit gesperrten UEFA-Präsidenten Michel Platini ließ der Kontinentalverband unerwähnt. Als weitere Kandidaten steigen der asiatische Verbandschef Scheich Salman bin Ibrahim Al Chalifa und Musa Bility in das Rennen um die FIFA-Präsidentschaft ein. Damit steigt das Feld der potenziellen Kandidaten kurz vor Ende der Bewerbungsfrist um Mitternacht in der Nacht zu Dienstag auf acht.

WM-Affäre: Beckenbauer will zügig vor Ermittlern aussagen

Frankfurt/Main (dpa) - Franz Beckenbauer will in der Affäre um die Fußball-WM 2006 zeitnah vor den Ermittlern der Wirtschaftskanzlei "Freshfields Bruckhaus Deringer" aussagen. "Die Antworten kommen noch", sagte der Chef des damaligen WM-Organisationskomitees bei "Spiegel TV". Die "Bild"-Zeitung schrieb am Montag über ihren Kolumnisten, dass sich der 70-Jährige "wahrscheinlich noch in dieser Woche" mit jenen Ermittlern treffen wird, die der Deutsche Fußball-Bund zur externen Aufklärung aller Vorwürfe eingeschaltet hat.

DFB-Vize: Weiter Unterstützung für Niersbach

Düsseldorf (dpa) - DFB-Präsident Wolfgang Niersbach kann sich nach wie vor der Unterstützung des Präsidiums des Deutschen Fußball-Bundes gewiss sein. "Es gab und gibt keine Rücktrittsforderungen, und niemand sucht beim DFB nach einem Nachfolger", sagt DFB-Vizepräsident Peter Frymuth der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Montagausgabe).

Geis fünf Spiele gesperrt - Schalker darf auch im Pokal nicht spielen

Frankfurt/Main (dpa) - Nach seinem brutalen Foul am Mönchengladbacher André Hahn ist der Schalker Fußballprofi Johannes Geis von sofort an gesperrt und darf auch im DFB-Pokal nicht antreten. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes hat den Mittelfeldspieler des FC Schalke 04 nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen rohen Spiels mit einer Sperre von fünf Pflichtpartien und einer Geldstrafe von 15 000 Euro belegt. Die Sperre gilt wettbewerbsübergreifend sowohl für Bundesliga- als auch für DFB-Pokalspiele. Dies teilte der Verband am Montag mit.

Neun deutsche Konkurrenten um Olympia-Qualifikation im Basketball

Mies (dpa) - Der Deutsche Basketball Bund hat im Rennen um die Bewerbung um eines von drei olympischen Qualifikationsturnieren insgesamt neun Konkurrenten. Außer Deutschland reichten beim Weltverband auch Tschechien, Griechenland, Iran, Israel, Italien, Mexiko, die Philippinen, Serbien und die Türkei ihr Interesse ein, wie die FIBA am Montag bekanntgab. Bis zum 11. November haben alle Interessenten nun Zeit, ihre Bewerbung auch offiziell bei der FIBA zu hinterlegen. Die Entscheidung über die drei Ausrichter fällt dann am 23. November.

Auftaktsieg für Kerber bei WTA-Finals - Zweisatz-Erfolg gegen Kvitova

Singapur (dpa) - Angelique Kerber ist erfolgreich in die WTA-Finals gestartet. Deutschlands beste Tennisspielerin gewann am Montag in Singapur ihr Auftaktmatch gegen die Tschechin Petra Kvitova mit 6:2, 7:6 (7:3) und machte damit den ersten Schritt in Richtung Halbfinale. Im Singapore Indoor Stadium verwandelte Kerber nach 1:45 Stunden ihren zweiten Matchball. Weitere Gegnerinnen der Kielerin in der Weißen Gruppe sind die Spanierin Garbiñe Muguruza und Lucie Safarova aus Tschechien. Die Weltranglistendritte Muguruza hatte sich im ersten Spiel des Tages zuvor mit 6:3, 7:6 (7:4) gegen Safarova durchgesetzt.

Spaniens Tabellenletzter Levante trennt sich von Trainer Alcaraz

Levante (dpa) - Spaniens Fußball-Erstligist UD Levante hat sich von Trainer Lucas Alcaraz getrennt. Das teilte der Tabellenletzte nach der 0:4-Pleite am Sonntagabend gegen Real Sociedad San Sebastian mit. Levante holte in den ersten neun Saisonspielen lediglich einen Sieg. Alcaraz hatte den Club aus Valencia vor einem Jahr übernommen. Er ist nach dem ehemaligen Coach von UD Las Palmas, Paco Herrera, der zweite Trainer in der Primera División, der in dieser Saison vorzeitig gehen muss.

LA Kings holt mit NHL-Profi Ehrhoff den fünften Sieg in Serie

Edmonton (dpa) - Eishockey-Profi Christian Ehrhoff ist mit den Los Angeles Kings in der nordamerikanischen Profiliga NHL weiter auf einem Höhenflug. Das Team des deutschen Nationalspielers gewann am Sonntag (Ortszeit) bei den Edmonton Oilers mit 3:2 und feierte den fünften Sieg in Folge. Jeff Carter (7. Minute), Anze Kopitar (34.) und Tanner Pearson (57.) waren für LA erfolgreich. Benoit Pouliot (5.) und Taylor Hall (54.) trafen für die Gastgeber.