St. Petersburg (AFP) Im Zuge einer neuen Untersuchung zur Ermordung der russischen Zarenfamilie im Jahr 1918 sollen nun auch die sterblichen Überreste von Alexander III. exhumiert werden. Das Grab des Vaters von Nikolaus II. in der Peter-und-Paul-Kathedrale in St. Petersburg solle aufgrund einer Anfrage der Kirche geöffnet werden, meldete die Nachrichtenagentur Interfax am Montag unter Berufung auf einen Vertreter der Untersuchungskommission. Demnach sollen die Arbeiten nicht vor Mitte November beginnen.